Menü

Gartenmöbel aus Holz richtig winterfest machen

15.10.2020 15:20

Ein Garten ohKontaktene passende Gartenmöbel, ist wie ein Blumenbeet ohne Blütenpracht. In unserem Onlineshop Bene Living bieten wir Ihnen die verschiedensten Outdoor-Möbelstücke, die in Ihrem heimischen Garten, auf der Terrasse, auf dem Balkon, im Schrebergarten, auf der Dachterrasse und auch im Camping Urlaub für Komfort und Ästhetik sorgen.

Teakholzmöbel


Doch auch der schönste Sommer hat irgendwann ein Ende und es wird Zeit, die Gartenmöbel winterfest zu machen. Damit Sie sich viele Jahre an Ihren Gartenmöbeln aus Holz erfreuen können, ist die richtige Pflege des Holzes wichtiger, als manch einer vielleicht denken mag. Der kleine Zeitaufwand lohnt sich jedoch und Ihre Holzgartenmöbel werden es Ihnen in der nächsten Saison danken.



Wieso sich Teakholz besonders gut für Gartenmöbel eignet

Ein Großteil der Outdoor-Möbelstücke aus unserem Onlineshop werden aus robusten Holzarten wie Teakholz, Akazieneck oder robusten Rattan- und Korbgeflecht gefertigt.

Teakholz ist ein besonders robustes und widerstandsfähiges Naturprodukt, welches ursprünglich aus den Wäldern in Süd-und Südostasien stammt. Als wichtigstes Exportholz beziehen wir unser Teakholz direkt von großen Plantagen, wo dieses für die Nutzung angebaut wird.

Teakholz Baum

Schon von mehreren 100 Jahren verwendeten Schiffsbauer das Holz, um besonders stabile und robuste Schiffe zu bauen. Im Gegensatz zu vielen anderen Holzarten, trotzt Teakholz sogar Salzwasser. Heute noch verwendet man Teakholz für Bootsdecks und Boote. Die ausgedienten Planken der Boote werden anschließend gerne für hochwertige Möbelstücke im Vintage Look genutzt. In südamerikanischen und asiatischen Ländern wird Teakholz noch immer in der Infrastruktur für den Bau von Brücken und Häusern verwendet. Zu den weltweit bekanntesten Touristenattraktionen zählt beispielsweise die 1,2 km lange Teakholzbrücke, welche um 1849 in Mandalay erbaut wurde und heute als längste Teak Holzbrücke der Welt gilt. In Bangkok befindet sich der Vimanmek Palast, der vor über 150 Jahren komplett aus Teak Holz erbaut wurde.


Diese beiden und viele weitere Bauwerke bezeugen, dass Teakholz somit perfekt für hochwertige Gartenmöbel geeignet ist.



Besonderheiten von Teakholz

Da Teakholz ein Naturprodukt ist, kann dieses im Laufe der Zeit eine grau silberne Verfärbung aufweisen, welche als so genannte Patina bezeichnet wird. Auch bei einer ausgeprägten Verfärbung beeinflusst diese nicht die Haltbarkeit des Teakholzes. Auch in Form eines Outdoor-Möbelstücks arbeitet das Holz. Durch Witterungen und unterschiedlich hohe Temperaturen können sich kleine Risse bilden. Fälschlicherweise werden diese kleinen Risse Oft als Grund für eine Reklamation angesehen.


Das Holz des Teakbaumes hat eine dunkelbraune bis gelbe Farbe und eine gleichmäßige und sehr ästhetische Maserung. Der hohe Kautschukgehalt im Holz sorgt dafür, dass die Oberfläche der Möbelstücke nicht nur resistent gegen Säure, Abreibungen und Wasser ist, sondern zudem auch UV-Strahlung und Feuchtigkeit trotzt.


Teak TischTeaktisch DetailTeakholz


Winterpause - Gartenmöbel im Freien oder drinnen lagern?


Auch Ihre Gartenmöbel mögen ist am liebsten warm und trocken. Daher eignet sich beispielsweise ein großer Wintergarten besonders gut, um z.B. Ihren Strandkorb im Winter vor Nässe und Kälte zu schützen. Auch im Keller oder in der Garage oder in einem trockenen Gartenschuppen, kann das Gartenmobiliar verstaut werden. Wenn Sie den notwendigen Platz nicht haben, kann eine passende Schutzhülle und dazugehörige Pflege der Holzmöbel Abhilfe schaffen.



Holz streichen


Teakholzmöbel mit Öl behandeln – das gilt es zu beachten:

Bei der Optik des Teakholzes gehen die Geschmäcker teils auseinander. Während manche für ihre Gartenmöbel den natürlichen Look bevorzugen, sorgen andere durch regelmäßige Pflege-Behandlungen dafür, dass das Holz einen satten Braunton erhält.

Um einer vorzeitigen Rissbildung und der Bildung der Patina vorzubeugen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Möbelstücke mehrere Male im Jahr mit einem Öl oder einer Lasur zu behandeln. Somit bleibt das Holz lange geschmeidig und ist anschließend bereit, abgedeckt mit einer passenden Schutzplane auf seinen nächsten Einsatz im kommenden Frühjahr zu warten. Pflegemittel wie Lasuren oder Öl sollten immer auf trockenes Holz aufgetragen werden. Verfärbungen oder abgeblätterter Lack sollte vorher sorgsam entfernt und abgeschliffen werden, damit das Möbelstück optimal imprägniertwerden kann.


Unbehandelte Möbelstücke sollten vor der Öl-Behandlung schonend gereinigt und komplett von Schmutzresten befreit werden. Auf keinen Fall sollten Sie feuchte Holzmöbel mit einer Schutzplane abdecken, da sich sonst schnell Schimmel bilden kann. Auch ein herkömmlicher Plastiksack eignet sich nicht für das Abdecken von Holzmöbeln. Viele verwenden eine große Plane, spannen diese über ihre Holzmöbel und befestigen die Ränder anschließend mit großen Steinen.

Da dies jedoch nicht immer unbedingt ästhetisch aussieht, bieten wir Ihnen in unserem Onlineshop hochwertige Schutzhüllen für Ihre Gartenmöbel, wie zum Beispiel Ihren Strandkorb. Diese lassen sich durch Reisverschlüsse auf der Vorderseite leicht überziehen und sind für die verschieden großen Strandkörbe aus unserem Sortiment passgenau zugeschnitten.

Abdeckhauben


In unserem Ratgeber Schutzhüllen für ihren Strandkorb erfahren Sie, wie wichtig eine gute Schutzplane für den Schutz Ihrer Holzmöbelstücke ist und worauf Sie beim Kauf der Strandkorb Abdeckung achten sollten.